Allgemeine Jugendbildungsmaßnahme

 Programm

 20– 23. Juli 2020 in Borken im Leitingshaus

 Thema: Mein Körper – Meine Umwelt

Zielgruppe:

Die TeilnehmerInnen (TN) kommen aus verschiedenen Orten der Grafschaft Bentheim. Den Kern der Gruppe bilden gesunde und behinderte Jugendliche und Erwachsene, die aus der Betreuungsarbeit im Behindertenbereich und der Lebenshilfe stammen. Es handelt sich um eine integrierende Maßnahme für 22 Personen.

Der thematische Schwerpunkt liegt beim Verhalten zum eigenen Körper und zur Umwelt. Als Ziel gilt vor allem die soziale, gesundheitliche, naturkundliche und kulturelle Bildung.

Durch Workshop-Aktivitäten und viele pädagogische Gruppenspiele sollen Hemmungen abgebaut, motorische und andere Defizite korrigiert und neue Erfahrungen vermittelt werden. Hinzu kommen Kleingruppengespräche zu persönlichen und vertraulichen Aspekten.

Mo. 20.7.,

09.00 Uhr       Abfahrt vom Komplex mit Bullis und PKW’s

10.00 Uhr       Ankunft im Leitingshaus in Borken

10.30 Uhr       Entladen der Fahrzeuge, Erkunden des Hauses und des Grundstücks. Beziehen der Zimmer.

11.00 Uhr       Erläuterungen zum Haus, Regeln, Termine und Erklärungen zur Geschichte und zur Arbeitsweise des        Bildungshauses.

13.00 Uhr       Mittagessen

14.30 Uhr       Vorstellungsrunde und Spiele zum Kennenlernen und Lockern. Vorstellung und Diskussion des vorgesehenen Programms für das verlängerte Wochenende.

16.00 Uhr        Plenum: Vorstellung der geplanten Workshops und die Aufteilung der TN auf die Aktivitäten

18.00 Uhr       Abendessen

19.00 Uhr       päd. Gruppenspiele

20.00 Uhr       Gruppenarbeit zum Thema „Körperhygiene“: Es ist unsere Erfahrung, dass viele TN hier erhebliche Wissenslücken

haben und Mängel in der regelmäßigen Praxis bestehen

22.00 Uhr      Programmende

 

Di. 21.07.,      

09.00 Uhr         Frühstück

10.00 Uhr        päd. Gruppenspiele

11.00 Uhr        Beginn der Workshops

  1. Gruppe: Wunsch AG
  2. Gruppe: Natur und Basteln

Die Gruppen haben zusätzlich die Aufgabe, die einstudierten Arbeitsergebnisse am Abschluss Abend vorzuführen.

13.00 Uhr        Mittagessen

14.00 Uhr        Gemeinsamer Spaziergang in der Umgebung

15.00 Uhr        Fortsetzung  der Workshoparbeiten

18.00 Uhr        Abendessen

19.00 Uhr        Kleingruppengespräche

In 3-5 Personen starken Gruppen sollen Themen wie Sexualität, Selbstständigkeit in der alltäglichen Lebensführung, Beziehung zu den Betreuern, Reaktionen aus der Umwelt sowie persönliche Anliegen der TN besprochen werden, damit ein Gesamteindruck über die Gruppe entstehen kann.

21.30 Uhr       Lockerungsübungen

22.00 Uhr       Programmende

 

Mi. 22.7.,       

09.00 Uhr       Frühstück

10.00 Uhr        päd. Gruppenspiele

10.30 Uhr        Fortsetzung der Workshoparbeit

13.00 Uhr        Mittagessen

14.00 Uhr        Ballspiele

15.00 Uhr        Letztes Üben der Workshoparbeit

17.00 Uhr        Plenumsdiskussion über die Stimmung und Probleme in der Gruppe (Beziehungen, Anleitung, Programm, Unterbringung usw.)

19.00 Uhr        Abschluss Abend

Hier wird ein gemeinsames Grillfest veranstaltet. Die Workshopgruppen erhalten die Möglichkeit, ihre einstudierten Arbeitsergebnisse vorzustellen.

22.30 Uhr        Programmende

Do. 23.7.,      

08.30 Uhr      Frühstück

09.30 Uhr       päd. Gruppenspiele

10.30 Uhr        Kleingruppengspräche

  • Mein größter Wunsch
  • Mein schönster Traum

Die erarbeiteten Ergebnisse werden mit der gesamten Gruppe besprochen.

13.30 Uhr        Mittagessen

14.30 Uhr        Abschluss Reflektion der vergangenen Tage und Ausblick auf das nächste Jahr

17.30 Uhr        Beladen der Bullis und PKW’s und Abfahrt Richtung Schüttorf.

18.30 Uhr        Ankunft in Schüttorf. Die TN werden von den Angehörigen oder Betreuern empfangen.