20.06.2019
20:00Uhr
Werk ohne Autor

20.06.201920:00UhrWerk ohne Autor

Deutschland, Italien 2018, Drehbuch & Regie: Florian Henckel von Donnersmarck, Darsteller/innen: Tom Schilling, Sebastian Koch, Paula Beer, Saskia Rosendahl, Oliver Masucci, Evgeniy Sidikhin, Ulrike C. Tscharre, Hanno Koffler, Jörg Schüttauf, Ben Becker, Lars Eidinger, Laufzeit: 188 Min., FSK: ab 12 freigegeben

Zu Zeiten der deutschen Teilung gelingt dem jungen Künstler Kurt Barnert (Tom Schilling) die Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik. Doch ein friedliches Leben will sich für ihn nicht einstellen – zu sehr plagen ihn seine Kindheits- und Jugendtraumata, die er während der Herrschaft der Nazis und der SED-Zeit erlitten hat. Doch dann lernt er die Studentin Elizabeth (Paula Beer) kennen und damit die Liebe seines Lebens, die er bald heiratet. Plötzlich gelingen ihm Bilder, mit denen er nicht nur seine eigenen Erlebnisse verarbeitet, sondern auch die einer ganzen Generation. Doch Kurts Glück wird durch das schwierige Verhältnis zu seinem undurchsichtigen Schwiegervater Professor Seeband (Sebastian Koch) überschattet. Denn dieser trägt einige Schuld an den schwerwiegenden Ereignissen in Kurts Leben…

programmkino.de: Sein 2006 veröffentlichter Kinoerstling „Das Leben der Anderen“ bescherte dem Autor und Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck viel Lob und einen Oscar für den Besten fremdsprachigen Film. Nach dem kraftlosen Hollywood-Thriller „The Tourist“ liefert Donnersmarck mit dem Künstler- und Geschichtsdrama „Werk ohne Autor“ nun eine Art Nachfolger im Geiste zum Debüt. Das dreistündige Epos stemmt einen Erzählbogen von 1937 bis 1966 – mit Stationen im Dritten Reich, der DDR und der BRD. Das wie ein Uhrwerk getaktete Skript und das Ensemble um Tom Schilling („Oh Boy“), Paula Beer („Frantz“) sowie Sebastian Koch („Nebel im August“) tragen dabei mehr zum Gelingen bei als die zurückhaltende Inszenierung.

Webseite: https://deinkinoticket.de/werkohneautor/infos

Eintritt: 5,- €, ermäßigt: 3,- €